Für EbAVs

EIOPA Rentendatenprojekt startet 2019

Zukünftig werden viele europäische EbAVs meldepflichtig sein. Die Umsetzung der neuen EIOPA-Anforderungen bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich. Der Implementierungsaufwand der neuen regulatorischen Anforderungen wird sowohl fachlich, technisch als auch inhaltlich extrem hoch sein. Zudem sind mit ihnen enge Meldefristen und laufende Kosten verbunden, die Ihnen als EbaV einiges abverlangen werden. Für die neuen EIOPA-Anforderungen haben wir unsere anwenderfreundliche Web-Plattform FIN XN für Sie weiterentwickelt.

 

Unsere Erweiterung ab Q1/2019 – FIN XN jetzt auch für EbAVs

FIN XN ist die etablierte Plattform-Lösung zur Erfüllung der Meldepflichten aus dem Solvency II-Umfeld. Seit 2016 ist sie erfolgreich mit mehr als 160 Anwendern namhafter Versicherer und Kapitalverwaltungsgesellschaften im Einsatz. Zum Jahresbeginn 2019 wird sie auch Ihre neuen Meldepflichten im Rahmen der EbAV II-Richtlinien vollständig und effizient abbilden. Unsere Plattform ist in der Lage, die neuen gesetzlichen Meldepflichten im Rahmen der EbAVs vollständig zu erfüllen.

Es handelt sich um die perfekte Lösung für Pensionskassen, Pensionsfonds und Altersvorsorgeeinrichtungen.
Für die erste Berichtsmeldepflicht – Stichtag 30.09.2019 – steht Ihnen nichts mehr im Wege. Wenn das EIOPA Rentendatenprojekt 2019 startet, können Sie die Einreichung aller Daten in Form qualitativ hochwertiger und geprüfter Berichte mit nur einer Meldung bei der EZB und EIOPA erledigen.

Mehr Infos finden Sie in unserer Infobroschüre

Interesse geweckt?

Bei Interesse und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Telefon +49 2131 777-400

Link zur Kontaktseite

Vorteile für institutionelle Anleger

Effizient

Effizient

Die Beschaffung der benötigten Fondsdaten auf herkömmlichen Weg ist mühsam und zeitintensiv. Dank FIN XN können Sie die Daten in wenigen Minuten von einer zentralen Quelle im standardisierten Datenformat beziehen.

Sicher

Sicher

FIN XN wird in einem sicheren Systemumfeld in redundanten Rechenzentren in Deutschland betrieben. Auch die Übertragung ist sicher und jederzeit nachvollziehbar.

Günstig

Günstig

Dank des zentralisierten und standardisierten Datenaustauschs und der automatisierten Datenkontrolle sparen Sie viel Zeit. Ein Aufbau weiterer, interner Ressourcen ist nicht nötig. Dank des transparenten Kostenmodells, zahlen Sie nur für die Fonds und Leistungen, die Sie auch benötigen.

Revisionssicher

Revisionssicher

Die Fondsdurchschau-Daten werden nachvollziehbar, unveränderbar und verfälschungssicher archiviert. Der Prozess wird vollständig protokolliert.

Skalierbar

Skalierbar

Zusätzliche Fonds können mit nur wenigen Klicks in Sekunden abonniert werden.

Übersichtlich

Übersichtlich

Bei einer großen Anzahl an Fonds verliert man schnell den Überblick. Mit FIN XN passiert Ihnen das nicht. Dank des Statussystems und der übersichtlichen Darstellungen haben Sie jederzeit die volle Kontrolle über bereits bezogene und neu verfügbare Fondsdaten.

Serviceorientiert

Serviceorientiert

Schneller, fachlicher und deutschsprachiger Support: Unsere fachkundigen Experten helfen Ihnen bei allen technischen Fragen.

Erweiterbar

Erweiterbar

Fehlende Daten wie z. B.: CIC, NACE, LEI, ESA2010 Categories können einfach über die Plattform ergänzt werden.

Einfach

Einfach

FIN XN ist eine Web-Anwendung. Es ist keine komplizierte Installation auf Ihrem Computer notwendig. Sie können die Plattform direkt nach der Registrierung nutzen. Eine Erweiterung der eigenen IT-Struktur ist also nicht notwendig.